Blutjagd. Der News-Blog zur klassischen Welt der Dunkelheit.

Samstag, 31. Oktober 2015

Paradox Interactive kauft White Wolf

Die schwedische Software-Schmiede Paradox Interactive kauft White Wolf von CCP. Sämtliche Rechte an der Welt der Dunkelheit liegen nunmehr bei Paradox. Welche Auswirkungen dies auf die Pen & Paper-Rollenspiele bei Onyx Path und dem deutschen V20-Lizenznehmer Ulisses Spiele hat, ist noch nicht absehbar. Eine erste Stellungnahme von Ulisses gibt es hier.


Auf der White Wolf-Homepage findet sich folgende Stellungnahme (Hervorhebungen von Blutjagd):

"One World of Darkness [...]

On October the 26th 2015, Paradox Interactive acquired White Wolf Publishing and the World of Darkness. White Wolf is based in Stockholm, Sweden, with a brand new team and a focused vision. As a separate company owned by Paradox Interactive, White Wolf is dedicated to bringing its gritty and mature brand of participatory storytelling to fans new and old. This vision will be realized in multiple digital games titles, across a full range of media and immersive live-action events.

We have a deep respect and love for the fans and co-creators of the World of Darkness in all its various incarnations. We look forward to telling our stories and giving the fans everything they need to continue to tell theirs.

Our goal is to centralize all aspects of the universe to manage it with the love and care it deserves. We’re now focusing on re-evaluating our business relationships to make sure we’re working with the best creators, developers and artists on the planet!"

Freitag, 9. Oktober 2015

Kinder der Revolution PDF erhältlich

Die 132 seitige NSC-Sammlung Kinder der Revolution ist für € 17,99 als PDF erhältlich.


Feuer im Blut!

Kinder der Revolution erzählt die Geschichten von berühmten und berüchtigten Kainskindern der modernen Nächte, die den Kuss in Zeiten der Unruhe, Rebellion oder offener Revolution empfangen haben. Diese Revolutionen mögen von den Menschen oder Untoten angestoßen worden und militärischer oder kultureller Natur gewesen sein. Diese Kainiten sind den Reihen der Verdammten in Zeiten von kriegerischen Unruhen oder kulturellen Umwälzungen beigetreten, und ihr Blut trägt die Spuren dieses Paradigmenwechsels. Einige sind Verfechter des Wandels. Andere werden von ihrer Revolution mitgerissen.

Die Welt der Kainskinder ist stets bestimmt von Blut und Gefahr und das wird von einem Kuss inmitten der Feuer einer Revolution nur noch betont. Diese Kainskinder schwangen sich an die Spitze der Schwarzen Hand, führten die Armeen Alexanders, erlitten zurecht die Blutjagd oder wurden in den Feuern des arabischen Frühlings wiedergeboren. Ihre Geschichte ist gefügt, aber ihre Zukunft wird durch die Taten Ihrer Gruppe bestimmt.

Kinder der Revolution enthält:

• Einen Blick darauf, wie die verschiedenen Clans in unruhigen Zeiten den Kuss zu geben pflegen.

• Achtzehn Charaktere, die man hervorragend in Chroniken einbauen kann, die sich mit Rebellion befassen oder die sogar zum Zentrum eigener Chroniken werden können.

• Eine Vielzahl an Geheimnissen, die der Gesellschaft der Verdammten bis dato unbekannt waren.